Aus der Kanzlei: Verkehrsrecht: Verkehrsunfallregulierung ein 20 Mrd EURO Markt nicht ohne Rechtsanwälte

Sie beauftragen einen Steuerberater um ein paar EURO steuern zu sparen und sind froh wenn die Steuerersparnis die Steuerberatergebühren deckt.

Und das nur, weil Sie dem Fiamzamt nicht trauen.

Warum trauen Sie dann den Versicherern?

Die kürzen hier und kürzen dort. 100 EURO Kürzung in jedem Schadensfall sind für den Versicherer ein Millionengeschäft. Warum gehen Sie nicht gleich zum Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seine Gebühren übernimmt der Versicherer voll im Höhe der berechtigt geltend gemachten Schadenstumme. Rechnet der Anwalt richtig, zahlen Sie nichts.

Verhandeln Sie mit fachanwaltlicher Hilfe auf Augenhöhe mit den Schadensregulierer der Versicherer! Allein der ach so einfache KFZ-Schaden ist juristisch äußerst komplex. Mit den Worten des Mitglieds des 6. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs Wolfgang Weller:

Das vorliegende Buch basiert auf meinem Verständnis der Entscheidungen und meinen langjährigen Erfahrungen als Richter des VI. Zivilsenats des BGH. Die ausgewählten Entscheidungen sind von mir bearbeitet und – nach Themengebieten geordnet – auf den wesentlichen Inhalt reduziert, der … in der Praxis erforderlich ist. “

Auszug aus: Wolfgang Wellner. „BGH-Rechtsprechung zum Kfz-Sachschaden.“ iBooks.

Weller hat den wesentlichen Inhalt auf mehr als 1200 Seiten zusammengefaßt. Das können Sie nicht alles wissen.

Schreibe einen Kommentar

ANRUF
ROUTE