Aus der Kanzlei: Nach verlorenem Kündigungsschutzprozeß: Zeitarbeit Striewe GmbH Hannover kündigt erneut: Geschäftsbetrieb in Hannover angeblich eingestellt

Nachdem der letzte Kündigungsschutzprozeß gewonnen wurde, erhielt der Mandant eine neue Kündigung. Im Prozeß hat Veronika Striewe erklärt:

Zwischenzeitlich hat die Beklagte darüber hinaus nicht nur die Helferabteilung vollständig aufgelöst, sondern ihren gesamten Geschäftsbetrieb vollständig eingestellt und alle weiteren Arbeitnehmer entlassen. Seit Februar 2014 ist der Kläger daher der einzig verbleibende Arbeitnehmer bei der Beklagten.

Stimmt das? Wie ist Ihre Erfahrung? Bitte senden Sie eine e-Mail!

 

Scroll Up
ANRUF
ROUTE